Selbstgemachtes Eis erfreut sich wachsender Beliebtheit. Hierfür sind die Eismaschinen von Gino Gelati für den Hausgebraucht genau richtig.

Dank der Kompressortechnik ist in kurzer Zeit leckere Eiscreme selbst produziert. Ob Anfänger oder „Eisprofi“ – mit den leicht zu bedienenden Eismaschinen von Gino Gelati gelingt leckeres Eis im Handumdrehen. Einfach die Masse nach Rezept vorbereiten, in den Eisbehälter geben und die Zeit einstellen. Abdeckung aufs Gerät, anschalten und schon läuft die Eisproduktion. Nach Ablauf der eingestellten Zeit die Abdeckung abnehmen, den Eisbehälter aus der Maschine nehmen und das Eis servieren.

Nach dem Eisgenuss den Eisbehälter und Quirl mit warmem Wasser und weichem Lappen abwaschen, wieder einsetzen und schon ist Ihre Eismaschine wieder einsatzbereit.

Nachfolgend einige Rezeptvorschläge für den Eisliebhaber.

Das Turbo-Eis

Einen Becher Fruchtjoghurt (ca 500ml) und einen halben Becher Sahne (ca. 100ml) in den Behälter geben, in ca. 30 min. in der Eismaschine zu Eis verarbeiten. Schneller geht’s nicht – lassen Sie sich überraschen wie lecker Ihr fruchtiges Eis schmeckt.

Joghurt-Fruchteis

300 g beliebige Beeren- oder Steinfrüchte (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Kirschen usw.), 1 Spritzer flüssiger Süßstoff, 300 ml Joghurt natur, 3 EL Sahne. Die entsteinten Früchten mit allen Zutaten fein zerkleinern und in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Apfel-Parfait

375 g Apfel, 1 Zitrone, 1 Ei, 1 Eigelb, 75 g Zucker, 250 ml Sahne
Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden, mit dem Zitronensaft mischen. 1 EL Apfelwürfel abnehmen, den Rest mit 1-2 EL Wasser weich kochen, pürieren. Eier und Zucker im Wasserbad schaumig schlagen. Apfelpüree unterheben und Masse abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben. In der Eismaschine zu cremigem Eis gefrieren. Kurz vor Ende der Gefrierzeit die Apfelwürfel zugeben. Nach Belieben mit Fruchtsoße servieren.

Vanille Eiscreme

  • 2/3 Tasse (160 ml) ungesüßte Milch, gut gekühlt
  • 2 Teelöffel Vanille-Essenz
  • 2/3 Tasse (160 ml) gesüßte Kondensmilch
  • 1 Tasse (240 ml) Sahne mit hohem Fettgehalt


Schlagen Sie die Milch solange, bis diese zähflüssig und cremig ist. Fügen Sie die gesüßte Kondensmilch hinzu und rühren Sie gut durch. Fügen Sie die Vanille-Essenz hinzu. Schlagen Sie die Sahne solange bis diese dickflüssig ist und heben Sie diese unter in die erste Mischung. Masse in den Eisbehälter geben. In den Eismaschinen in ca. 45 Min. zu Eis verarbeiten

Bananen-Honig Eiscreme

  • Saft einer großen Zitrone
  • ½ Tasse (120 ml) Sahne
  • ¼ Tasse (60 ml) Honig
  • 100 ml ungesüßter, unbehandelter Joghurt
  • Eiweiß


Zerdrücken Sie die Bananen in einem großen Gefäß mit einer Gabel, fügen Sie den Zitronensaft, die ungeschlagene Sahne, Joghurt und Honig hinzu. Rühren Sie dies gut durch, um es zu vermischen. Schlagen Sie das Eiweiß solange bis es steif ist und heben Sie dies in die Bananenmischung unter. Füllen Sie Alles in den Behälter. In ca. 40min zu Eis verarbeiten

Basisrezept Softeis

375 ml Sahne, 80 g Bienenhonig, 2 Eigelb, 1 Ei, 1 Prise Salz

Alle Zutaten direkt vor dem Frieren verrühren, in den Behälter geben und zu Softeis verarbeiten. Nach Belieben Geschmackszutaten zufügen.

Zurück

Newsletter-Anmeldung: